• +49 4204 685 514

Die WERA GmbH, ein zuverlässiger Partner für Erdarbeiten, Abbrucharbeiten, Containerdienste, Wertstoff-Entsorgung & Recycling

Langjährige Erfahrung, hohe Fachkompetenz und Leistungsbereitschaft sind unser Garant für die reibungslose Abwicklung aller Rückbauarbeiten und die Verwertung von recyclingfähigen Materialien.

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.     07.00 - 16.00 Uhr
Sa.  08.00 - 12.00 Uhr (Sommerzeit)

Die WERA GmbH in Morsum

Abbruch & Erdarbeiten

Abbruch & Erdarbeiten

Rundum-Service

Auf Basis langjähriger Erfahrung führt die WERA GmbH Abbrucharbeiten von sämtlichen Gebäuden, sowie Baureifmachung von Liegenschaften, Erdarbeiten und Geländesanierung jeglicher Art und Größe zuverlässig und planungssicher durch.

Zu unserem Rundum-Service zählen die Planung, das Einholen von Genehmigungen, Behördengänge die Ausführung der Abbruch-Arbeiten und die Verwertung bzw. Entsorgung.

weiterlesen

Recyclinganlage

Recyclinganlage

Hochwertige Recylingbaustoffe

In der Wertstoff-Entsorgungs- und Recyclinganlage der WERA GmbH werden angelieferte Materialien mittels Pulverisierern oder Aufbrechhämmern zerkleinert. Störstoffe, wie große Eisen- oder Holzteile werden aussortiert.
Die WERA GmbH produziert hochwertige Recylingbaustoffe, die der Bauwirtschaft wieder zugeführt werden. So wird die Deponierung von Baustellenabfällen vermieden und natürliche Rohstoffe werden geschont.

weiterlesen

Containerdienst

Containerdienst

Für Privat und Gewerbe

Wir stellen Container in verschiedenen Größen und bieten fachgerechte Entsorgung Ihres anfallenden Abfalls. Ob privat oder gewerblich, wir entsorgen Bauschutt, Grünabfall, Bodenaushub, Holz und Baumischabfall.

weiterlesen

Umweltschutz seit 1998

Deponieren Sie noch oder recyclen Sie schon?

Auf dem 30.000 m2 großen Betriebsgelände im Gewerbegebiet Morsum werden im Sinne des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes Rohstoffe durch Recyclingmaterialien ersetzt, denn stoffliche Verwertung ist der Beseitung (Deponierung) vorzuziehen.

Wertstoff-Entsorgung & Recyclinganlage in Morsum

Die WERA GmbH in Morsum

Das Unternehmen wera-gmbh.de bietet einen allround Service in Sachen Containerdienst, Abbruch- und Erdarbeiten sowie im Bereich Recycling. Seit vielen Jahren schon ist dieses Unternehmen im Geschäft und garantiert eine kompetente Arbeit. Ein weiterer Einsatz sind Abbrucharbeiten, die Verwertung sowie die Entsorgung. Es wird aber nicht nur entsorgt, sondern es wird auch produziert. Die WERA GmbH produziert hochwertige Recylingbaustoffe. Diese werden der Bauwirtschaft wieder zugeführt. Mit diesem Unternehmen werden die natürlichen Rohstoffe geschont und die Deponierung von Baustellenabfällen wird so vermieden.

Die WERA GmbH besitzt eine Wertstoff-Entsorgungs- und Recyclinganlage. In dieser Anlage werden die angelieferten Materialien aufbereitet. Anfallende Störstoffe wie große Holz- oder Eisenteile werden aussortiert. Es wird aber nicht nur im gewerblichen Bereich entsorgt, sondern auch privat. Dazu gehören Baumischabfall, Bauschutt, Bodenaushub, Grünabfall und Holz. Für das Unternehmen steht fest: Nur durch das richtige Sortieren kann sehr viel Geld gespart werden. Darum sollte die Sortierung entsprechend der richtigen Container vorgenommen werden. Das Unternehmen WERA GmbH sortiert alles was angeliefert wird fachgerecht, um es dann zu recyceln oder auch umweltfreundlich zu entsorgen. Es beliefert aber auch Firmen und Privatleute mit Mutterboden, Mineralgemischen und vielem anderen mehr. Alles was gewünscht und gebraucht wird, ist bei diesem Unternehmen, welches für eine gesunde Umwelt sorgt, erhältlich.

Aber auch für den Straßenbau sorgt dieses Unternehmen mit seinen Recyclingbaustoffen. Auf dem Gelände werden immer Baustoffe bereit gehalten, die sich als Füllmaterial eignen oder auch für den Pflaster- und Straßenbau sowie den Wegebau. Hier werden die unterschiedlichsten Wertstoffe auf dem Gelände aufgenommen:

  • Fliesen und Keramik
  • Erde und Steine
  • Baustellenrestabfälle
  • Bitumen (Asphalt teerfrei)
  • Beton
  • Altholz
  • Ziegel
  • Wiederverwendbare (Alt-) Baustoffe
  • Gartenabfälle, Baum- und Grünschnitt

Viele andere Abfälle auf Anfrage.

Dieses Unternehmen sorgt nicht nur für die Erstellung von unterschiedlichen Baustoffen, sondern sorgt auch dafür, dass zumindest ein Teil des Mülls der anfällt, bei Abriss-, Abbruch- und Erdarbeiten wieder in den Gebrauch kommen kann. So ist für einen optimalen Kreislauf gesorgt, der nicht nur der Umwelt zugutekommt, sondern der auch wieder einen Nutzen hat. Somit wird durch die WERA GmbH ein wichtiger Beitrag in Bezug auf die Abfallreduzierung geleistet. Ein Unternehmen, das als Vorbild fungiert und das nun schon seit vielen Jahren. Dass sich dieses Unternehmen lohnt, sieht man an den täglichen Anlieferungen, die in Morsum ankommen und an den Bergen von Müll, die täglich verarbeitet werden. In den sogenannten Brecheranlagen werden die unterschiedlichen Materialien zerkleinert und mit Hilfe von Magnetbändern von den vorhandenen Eisenteilen befreit. Danach wird das zerkleinerte Material gesiebt, damit es die gewünschte Korn Größe enthält. Dann wird es auf Halden gefahren und kann dann von den Kunden gekauft werden. So bleibt von dem Eingangsmaterial kaum etwas übrig. Alles wird wieder in den Verbrauch gebracht. Ein Umweltbeitrag, der für jeden nur Vorteile bietet. Das ist ein Einsatz, der sich wirklich lohnt.

Für den Abbruch gut gerüstet sein

Zum Abriss von Gebäuden gehören viele Aspekte und Aufgaben, die erledigt werden müssen. Ein Abbruch bzw. Abbrucharbeiten sind nur ein Teil der vielen Aufgaben, die anfallen. Denn aus den alten Materialien können später neue Dinge entstehen. Recycling ist dabei ein großes Stichwort.

Ein Gebäude wird abgerissen. Der Abbruch bzw. die Abbrucharbeiten beginnen. Bei diesen Arbeiten fällt unter anderem Bauschutt oder Boden-Bauschutt bis z2 an, der abtransportiert werden muss. Damit der Abbruch bzw. die Abbrucharbeiten umfassend erledigt werden können und gleichzeitig der Umwelt nicht zusätzlich geschadet wird, sollte man eine Lösung finden, die diese Punkte verknüpft.

Ein Abbruch bzw. Abbrucharbeiten bestehen aus vielen verschiedenen Aufgaben, die getätigt werden müssen. So muss nicht nur das Gebäude abgerissen werden, sondern auch darauf geachtet werden, dass angrenzende Gebäude keinen Schaden nehmen. Außerdem entstehen bei einem Abbruch bzw. bei Abbrucharbeiten große Mengen an Bauschutt und Boden-Bauschutt bis z2, die im Rahmen der Bauschuttentsorgung von der Baustelle entfernt werden müssen. Es helfen dabei Container oder ein Containerdienst. Der Bauschutt und Boden-Bauschutt bis z2 wird einfach in die Container geladen und über den Containerdienst abtransportiert.

Die Bauschuttentsorgung endet oftmals schon auf einem Recyclinghof. Dort wird der Bauschutt und Boden-Bauschutt bis z2 schon während oder nach den Abbrucharbeiten recycelt und kann neu eingesetzt werden. Störstoffe werden entfernt und der Bauschutt und der Boden-Bauschutt bis z2 werden auf dem Recyclinghof so zerkleinert, dass später daraus neue Rohstoffe für den Straßenbau beispielsweise gewonnen werden können. Pflastersteine und Baumaterialien für Autobahnen können aus dem Bauschutt und Boden-Bauschutt bis z2 auf dem Recyclinghof gewonnen werden.

Während auf der Baustelle der Abbruch und die Abbrucharbeiten weitergehen, werden weiterhin der Bauschutt und der Boden-Bauschutt bis z2 über den Containerdienst abtransportiert. Allerdings können andersherum über Container und einen Containerdienst auch Baumaterialien angeliefert werden. Mineralgemische oder auch Mutterboden kann so zur Baustelle gebracht werden, um dort verarbeitet zu werden. Ein Containerdienst und Container helfen demnach nicht nur bei Abbrucharbeiten und der Bauschuttentsorgung sondern auch beim Transport weiterer Baumaterialien zur Baustelle.

Wer einen kompetenten Dienstleister für Abbrucharbeiten, Bauschuttentsorgung oder einen Containerdienst sucht, sollte auf hohe Fachkompetenz und Erfahrung achten. Eine Beratung im Vorfeld kann dabei viele Fragen beantworten und Aspekte darstellen, auf die man achten sollte. Denn die Wenigstens fragen sich, was mit dem Bauschutt und dem Bodenbauschutt bis z2, nach Abbrucharbeiten passiert. Der Umwelt zu liebe, sollte man deshalb darauf achten, dass der Bauschutt und Boden-Bauschutt bis z2 nicht einfach so weggebracht und entsorgt wird, sondern zunächst auf einem Recyclinghof landet, wo einer Wiederverwertung sichergestellt werden kann. Erst der Bauschutt und der Boden-Bauschutt bis z2, der nicht mehr nach einem Abbruch wiederverwendet werden kann, sollten dann auf einer Deponie landen. Ressourcen, die man recyceln kann, sollten auf dem Recyclinghof aufbereitet werden.

Um solch einen Dienstleister oder in der Umgebung zu finden, ist das Internet eine gute Möglichkeit. Eine Suche wird zeigen, wer nicht nur den Abbruch und die Bauschuttentsorgung durchführt und dabei hilft, sondern auch noch dafür sorgt, dass auf einem Recyclinghof die alten Baumaterialien auch weiterverwertet werden. Auch wer nur einen Containerdienst suchst, für den ist das Internet ebenfalls eine Orientierungshilfe. Insbesondere durch eine persönliche Beratung können Preise schon im Vorfeld des Auftrages in Erfahrung gebracht werden. Außerdem kann so das exakte Vorgehen abgesprochen werden, damit im Anschluss die der Abbruch bzw. die Abbrucharbeiten, die Bauschuttentsorgung und der Containerdienst gut miteinander harmonieren und die Arbeiten problemlos durchgeführt werden können. Wird dann auch noch der Umwelt nicht zusätzlich geschadet, sondern im Gegenteil der Bauschutt und der Boden-Bauschutt bis Z2 in Containern gut abtransportiert und anschließend wiederverwertet, hat man den richtigen Dienstleister gefunden, ob für den Abbruch oder andere Aufgaben.